DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt / Region Niedersachsen-Mitte
  Ortsverband Sehnde




Startseite

Aktuelles

Unsere Aufgabe

Wer wir sind/Kontakt

Unsere Arbeit

1. Mai

Podiumsdiskussion

Betriebsräte Stammtisch

Werkzeugsammlung 

nächste Sammlung

schnelle Terminübersicht

Bildergalerie

Links

Impressum





Solidarität. Vielfalt. Gerechtigkeit.

Das war das Motto für den 1. Mai 2018.

Zusammen mit der SPD, den Samos-Freunden, der Flüchtlingshilfe Sehnde e.V. sowie der BI Assewasser, evangelischen Kirche und Bibelgemeinde haben wir unser zweites Familien Maifest auf dem Hof Falkenhagen gefeiert.

Natürlich stand am Beginn wieder der Tag der Arbeit. Sehndes Ortsbürgermeister Helmut Süß begann die Ansprachen, gefolgt von Damaris Frehrking mit einem Friedensgebet und Regine Höft verlas den Aufruf des DGB zum 1. Mai 2018.
Danach sprach Ulrich Gransee als Hauptredner zu den Themen unsichere Renten, Lohnlücken bei Frauen und Pflegenotstand. Zum Thema Tarifbindung stellte er klar: "Das (Drücken davor) ist kein Kavaliersdelikt, das ist Wirtschaftskriminalität".

Birgit Hone, niedersächsische Ministerin für Europaangelegenheiten bestätigte diese Punkte abschließend aus europäischer Sicht.

Im Anschluss gab es ein vergnügtes Zusammensein bei verschiedensten Speisen und Getränken. Und wir haben auch an unsere Zukunft gedacht und hatten einige Attraktionen für Kinder organisert.
Zur späten Mittagszeit kam dann noch unser Bundestagsabgeordneter Dr. Matthias Miersch zu Besuch und diskutierte mit den Besuchern vor Ort.

Alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung - mit vielen Facetten - und dass macht einen guten 1. Mai aus!

 Fotos gibt es hier


Mitglied werden

Rentenkampagne

AfW

DGB

Arbeit und Dritte Welt

Niedersachsen packt an



Regionalseiten Niedersachsen/Hannover
GdP Niedersachsen     GEW Niedersachsen     IG BAU Hannover      IG BCE Hannover     IGM Hannover     NGG Hannover     TRANSNET Region Nord     ver.di Bezirk Hannover/Leine-Weser